Charity mit André Greipel: Fight Against ALS!

Wir haben im Mai 20 Teilnehmer/innen gesucht, die am 25. August gemeinsam die 60-km-Distanz in Angriff genommen haben um André Greipel in seinem Engagement zugunsten der ALS-Forschung zu unterstützen. Sei es, weil sie sich unbedingt für eine gute Sache einsetzen wollten oder jemand aus ihrem Umfeld von der Krankheit betroffen ist.

Wir sind begeistert von dem riesigen Interesse, den Kampf gegen die Krankheit ALS aktiv zu unterstützen. Über 100 Bewerbungen hatten uns damals erreicht – viele davon mit sehr bewegenden Geschichten und genau so viele die sich einfach für die gute Sache einsetzen wollen. Eine überwältigende Resonanz und ein tolles Zeichen für alle Betroffenen der Krankheit!

Schaut euch hier den Aftermovie des ersten Fight-Against-ALS Teams bei den EuroEyes Cyclassics 2019 an:

Der Gorilla André Greipel hat bei den diesjährigen EuroEyes Cyclassics das Fight-Against-ALS Team ins Rennen geschickt, um Aufmerksamkeit für die Nervenkrankheit ALS zu gewinnen.Gute Sache, tolle Truppe, geiles Video – Supporten! ❤️🦍Mehr Infos unter: https://www.cyclassics-hamburg.de/fightals/

Posted by Cyclassics on Friday, September 6, 2019

Gemeinsames Ziel ist es, möglichst viel Aufmerksamkeit auf Andrés Engagement und die Krankheit ALS zu lenken. Im Zuge dessen sollen auch Spenden generiert werden, die dann der Forschungsstudie am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. zugutekommen. Unser Spendenziel, das wir gemeinsam erreichen wollen, beträgt 5.000€. Auch wenn du nicht aktiv an den Start gehst kannst du Teil des Fight Against ALS Teams sein, indem du dein Umfeld für  die gute Sache aktivierst! Die Spendensammlung läuft per Überweisung direkt an das DZNE e.V. auf folgendes Konto:

  • Empfänger: DZNE e. V.
  • Bank: Volksbank Köln Bonn eG
  • IBAN: DE49 3806 0186 2001 4130 34
  • BIC: GENODED1BRS
  • Verwendungszweck: André Greipel CC19

Bei Spenden durch Überweisung an den DZNE e.V. kann vom DZNE ein Spendenbescheid erstellt werden. Falls du einen ordnungsgemäßen Spendenbescheid haben möchtest, bitte unbedingt die entsprechenden Angaben (Name/Vorname/Vollständige Adresse) zusätzlich im Textfeld „Verwendungszweck“ hinterlassen

Ein kurzer Eindruck von André und seinem Engagement für die ALS-Forschung:

ALS steht für Amyotrophe Lateralsklerose. ALS betrifft die Nervenzellen im Gehirn und im Rückenmark. Schließlich können Patienten ihre Muskeln nicht mehr kontrollieren & sie werden gelähmt. Die meisten Patienten sterben innerhalb von fünf Jahren, nachdem die Krankheit diagnostiziert wurde. Auch Andrés Mutter war an dieser unheilbaren Krankheit erkrankt. Daher ist es ihm ein sehr persönliches Anliegen, die Erforschung von ALS voranzutreiben. Nur gemeinsam können wir die ALS-Forschungsarbeit beschleunigen, daher hilft uns jede Spende. Hier könnnt ihr euch näher über ihre Ursachen, Symptome und Auswirkungen informieren.

Trage deiden Teil dazu bei, die Krankheit ALS zu bekämpfen!